Sonnenschein, leichte Bewölkung, hervorragende Organisation, alles war angerichtet vom Kressbronner Organisationsteam. Auch wenn in diesem Jahr nicht ganz so viele Läufer am Start waren wie im vergangenen Jahr, was  der Veranstaltung aber keinen Abbruch tat.

33.000 EUR für Ärzte ohne Grenzen  - gut 400 Läufer erzielten beim 12. Amtzeller 12-Std.-Lauf insgesamt 4718 Kilometer.

Als Lauf-Event der Extraklasse hat sich der Ravensburger Stadtlauf – bekannt unter dem Namen „Ravensburg Läuft“ – im sportlichen Jahresprogramm der Stadt Ravensburg etabliert.

Bodensee und Weinberge - das war die wunderschöne Kulisse für den 2. Hagnauer Seelauf. Neben dem Bambini- und Schülerlauf, 10-km-Lauf und Nordic Walking wurde dieses Jahr zusätzlich die Halbmarathon-Strecke angeboten.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen waren dieses Jahr die 10 km um den Niedersonthofener See zu bewältigen. Ricardo Kardinal kam mit einer Zeit von 00:44:26 Std. in seiner AK auf Platz 9, Olaf Kranz mit einer Zeit von 00:46:11 Std. auf Platz 7.

Am 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt) stieg in Heiligenberg die bereits 18. Auflage der Heiligenberger Laufveranstaltung, seit 2012 unter dem Namen „Heiligenberger Schlosslauf“.

 

Bei strahlendem Sonnenschein nahmen dieses Jahr 6 Teilnehmer vom TSV Neukirch am Eriskircher Riedlauf teil. Die 7,5- bzw. 15-km-Strecke verlief zum Teil durch den Tettnanger Wald und das malerische Eriskircher Ried über Marianbrunn, Gmünd und Schlatt.

Auch bei der 15. Auflage der Laufveranstaltung stimmte die Atmosphäre; sei es die Atmosphäre in der Innenstadt, der beschauliche Rundweg um den Stadtsee oder aber der Dorfplatz in Reute, Wendepunkt der Halbmarathonstrecke. Reute machte aus diesem Event ein regelrechtes Dorffest daraus. Da durften auch die Cheergirls nicht fehlen. Die Halbmarathonläufer wurden hier unermüdlich angefeuert. Auch entlang der 21,1 Kilometer langen Strecke fanden die Läufer Trost und Motivation durch in Handarbeit gefertigte Motivations-Schilder. Professionelle Zeitmessung, Umkleide, Duschen, Entmüdungsbad, medizinische Versorgung, Verpflegung – es fehlte den Sportlern auch dieses Jahr an nichts. Beim 10-km-Lauf wurde die Innenstadt-Seerunde fünf Mal durchlaufen. Start und Ziel war auf dem Rathausplatz.