Eine große Schar an Läufern und Walkern war beim 12. Wangener Genusslauf dabei, bei mehreren Starts wurden die 1100 Genusssportler vom Pausenhof der Realschule aus auf die – je nach Wunsch – 9, 15 oder 21 km lange Strecke geschickt. An der Realschule trafen sich ambitionierte und gemütliche Sportler dann am Nachmittag wieder zur Siegerehrung und zum Beisammensein. Und freuten sich über insgesamt 10753 erlaufene Kilometer. Das Besondere am Genusslauf ist ja, dass es ein Laufevent mit allem Drum und Dran ist, aber ohne Zeitnahme und Stress, organisiert vom LRC Wangen. Dem Team Waldburg-Zeil-Klinik schlossen sich auch vom TSV Neukirch ca. 20  Läufer und Walker an. Fast alle entschieden sich für die 21-km-Strecke und bewältigten diese mit Bravour. Das Team Waldburg-Zeil-Klinik kam schließlich in der Gesamtwertung auf Platz 1. Somit dürfen sich die Neukircher Läufer auf einen Vortrag über Leistungsdiagnostik in der Klinik in Wangen freuen. Ein großer Erfolg!!

     

Sehr erfolgreich startete der TSV Neukirch am 14.04.2018 beim Leiblachlauf in Hergensweiler in die neue Laufsaison. Die Laufroute führte durch die hügelige Landschaft des Allgäus rund um Hergensweiler, unter anderem auch entlang der Leiblach.

Über 70 Laufbegeisterte haben beim 13. Silvesterlauf des TSV Neukirch am Sonntag bei Sonnenschein und Frühlingstemperaturen das Jahr 2017 läuferisch ausklingen lassen.

  • Wanderung zur Rotschrofenspitze (2588 m) von Kaisers aus am 08.09.2017 (Bild rechts)
  • Kombinierte Mountainbike-/Wandertour über Valüra und Binnelgrat zum Hohen Freschen am 15.10.2017

.... Esther und Margret beim Frauenlauf in Vogt

Olaf und Ricardo beim Rotachseelauf.....

und Ricardo beim Berlin-Marathon

Der Sigmaringer Spendenlauf ist als Veranstaltung gedacht, bei der sowohl Einzelstarter, Firmen und Behörden, aber auch Vereins- und Freizeitmannschaften zusammen eine 5 km oder eine 21 km lange Strecke bewältigen.

Sonnenschein, leichte Bewölkung, hervorragende Organisation, alles war angerichtet vom Kressbronner Organisationsteam. Auch wenn in diesem Jahr nicht ganz so viele Läufer am Start waren wie im vergangenen Jahr, was  der Veranstaltung aber keinen Abbruch tat.

33.000 EUR für Ärzte ohne Grenzen  - gut 400 Läufer erzielten beim 12. Amtzeller 12-Std.-Lauf insgesamt 4718 Kilometer.